Durchführung

Die drei KIDSCREEN-Fragebogenversionen wurden so konstruiert, dass sie die gesundheitsbezogene Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen im Alter von 8 bis 18 Jahren unabhängig vom aktuellen Gesundheitszustand messen. Neben einer Selbstbeurteilungsversion, die vom Kind/Jugendlichen selbst ausgefüllt werden kann, liegt ebenfalls eine Fremdbeurteilungsversion für Eltern bzw. andere Betreuungspersonen vor.

 

Die Fragebögen können in unterschiedlichen Situationen (Zuhause, Schule, Krankenhaus usw.) von qualifizierten Personen mit Erfahrungen in den Bereichen Epidemiologie, Medizin bzw. Public Health eingesetzt werden. Zum Instrument gehört eine geprüfte Instruktion, die ein selbständiges Ausfüllen erlaubt. Der Einsatz in Telefon- oder Face-to-Face-Interviews ist ebenfalls möglich. Für Kinder und Jugendliche ist darüber hinaus eine computerunterstützte Version der Fragebögen erhältlich.

 

Zu beachtende Hinweise

 

Die Fragebögen wurden unter wiederholter Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen entwickelt und immer wieder auf ihre Verständlichkeit hin untersucht. Der im Fragebogen gesetzte Zeitrahmen von einer Woche basiert ebenso auf diesen Untersuchungen wie die genaue Formulierung der Fragen und Antworten. Folgende Hinweise sollten beim Einsatz der KIDSCREEN-Fragebögen unbedingt beachtet werden:

  • Es wird empfohlen, die jeweils komplette Version eines Fragebogens einzusetzen (KIDSCREEN-52, KIDSCREEN-27 bzw. KIDSCREEN-10 Index). Das Herauslösen einzelner Items ist problematisch und daher nicht empfehlenswert. 
  • Die Reihenfolge der Items sollte - wie im Manual beschrieben - beibehalten werden. Der Wortlaut der Items sowie die Anzahl und Formulierung der Antwortkategorien sollten ebenso nicht verändert werden. Für die Befragung jüngerer Kinder können größere Antwortboxen verwendet werden.
  • Das Layout des Fragebogens sollte dem des Originals so weit wie möglich entsprechen (z.B. sollte die Schriftgröße bei 12 pt liegen). Von zusätzlichen Abbildungen und Grafiken im Fragebogen ist abzuraten.

Ein Vergleich erhobener Daten mit den internationalen und nationalen KIDSCREEN-Referenzdaten ist nur dann zulässig, wenn bei der Datenerhebung die oben dargestellten Richtlinien eingehalten wurden.

 

Visit our partners website: